Enderlein-Sanum-Therapie

Enderlein Sanum Therapie

Enderlein-Sanum Therapie
Prof. Enderlein hat auf Grund seiner Erkenntnisse in der Betrachtung von pathologischen Vorgängen eine neue Herangehensweise der Therapie mit seinen Sanum-Medikamenten (Regulaten) entwickelt. Aus der Betrachtung des Körpermilieus heraus, können sich Keime erst durch Veränderung des Milieus in pathogene Formen aufwärts verwandeln. Ergo bestimmt die Milieu-Therapie unter anderem diese spezielle Therapieform.

Des Weiteren bekommt der Körper über die Sanum-Medikamente die Möglichkeit, höher entwickelte Mikroorganismen in eine ausscheidungsfähige Form zu verändern. Somit können auch alte chronische Prozesse sogar aus dem Inneren der Zelle freigesetzt, gebunden und über die Ausleitungsorgane Leber und Niere entsorgt werden.

Hiermit steht uns eine Therapieform zur Verfügung, die sowohl für akute als auch chronisch krankmachende Prozesse einsetzbar ist.